Kunstaktion für eine kinderfreundliche Fahrradstraße ohne Durchgangsverkehr

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg lädt zu einem Sit-In mit Ausstellungseröffnung auf der Langenscheidtbrücke ein: Kinder aus dem Kiez stellen hier von ihnen bemalte Holzfahrräder aus und fordern, dass ihre Bedürfnisse bei der geplanten Fahrradstraße berücksichtigt werden. WANN: Sonntag, 12. Juli, 15 Uhr bis 18 UhrWO: Langenscheidtbrücke in 10827 Berlin Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg, ein Projekt […]

Weiterlesen

Kurzdemo für Radfahrstreifen auf dem Tempelhofer Damm

Kommt zu unserer nächsten Kurzdemonstration für sichere Radfahrstreifen auf dem Tempelhofer Damm am 07.07.2020 um 8 Uhr auf der Fahrbahn des Tempelhofer Dammes in Höhe des Rathauses Tempelhof! Wir werden wieder das Bezirksamt daran erinnern: 34 Monate sind seit dem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung für den Verkehrsversuch auf dem Tempelhofer Damm vergangen, noch immer ist nichts […]

Weiterlesen

Te-Damm: Hier muss jetzt ein Radweg hin!

Von unserer heutigen (02.06.2020) morgendlichen kurzen Demonstration für sichere Radverkehrsanlagen auf dem Tempelhofer Damm lassen wir mal einfach die Bilder sprechen: Ca. 40 Bürgerinnen und Bürger forderten nachdrücklich Bezirksamt und Senatsverwaltung auf, dass endlich der 33 Monate alte Beschluss der Bezirksverordneten für den Verkehrsversuch Tempelhofer Damm umgesetzt wird. Noch schneller: Kurzfristig Popup-Radfahrstreifen – wie in […]

Weiterlesen

Monatliche Morgen-Demo für sicheren Radverkehr auf Tempelhofer Damm

Berlin, 28.05.2020: Mit einer Kurzdemo am kommenden Dienstagmorgen vor dem Rathaus Tempelhof fordert das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg die umgehende Einrichtung von sicheren Radfahrstreifen auf dem Tempelhofer Damm. Für den 15-minütigen Kurzprotest wird dabei die Fahrbahn Richtung Innenstadt gesperrt.  „Ab jetzt werden wir die Bezirksverwaltung einmal im Monat daran erinnern: Der dichte morgendliche Berufsverkehr vor ihrer […]

Weiterlesen

Blockiert die grüne Stadträtin die Verkehrswende? Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg kritisiert Planungsstillstand und fordert Pop-Up-Radweg auf dem Tempelhofer Damm

Berlin, 11. Mai 2020. In Friedrichshain-Kreuzberg ist es gelungen, innerhalb von vier Wochen auf 13 Kilometern Hauptverkehrsstraßen temporäre Radfahrstreifen (Pop-up-Radwege) zu planen und zu bauen. Das macht deutlich, was möglich ist, wenn die Verwaltung den Willen hat, etwas zu verändern. Nun fordert das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg (NFTS), in einem vergleichbar schnellen und effektiven Prozess die […]

Weiterlesen

Verkehrsversuch Tempelhofer Damm – Pop-up-bike-lanes jetzt!

Eigentlich hätten wir es längst satt haben sollen. Eigentlich hätten wir längst aufgeben müssen. Doch wir machen weiter. Mit unserem nicht enden wollenden Optimismus. Wir kämpfen weiter für den Verkehrsversuch Tempelhofer Damm. Fast drei Jahre ist es her, dass über 2000 Berlinerinnen und Berliner in einem Einwohnerantrag an die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg einen Verkehrsversuch mit sicheren […]

Weiterlesen

Netzwerken in Corona-Zeiten

Wir treffen uns Corona-bedingt online per Videokonferenz. Die Termine dazu findest Du in unserem Terminkalender hier auf der Webseite. Wer bereits bei uns war und im internen Kommunikationstool Slack angemeldet ist: Die Zugangsdaten zur Videokonferenz stehen im Channel #nfts-treffen. Wer noch nicht bei uns war, sich für unsere Arbeit interessiert und sich ggf. einbringen möchte: […]

Weiterlesen

Mehr Platz für Radfahrende und zu Fuß Gehende jetzt – Verbände versenden offenen Brief an Senat und Bezirke

Um die Mobilität der Menschen in Berlin auch während der Corona-Pandemie zu gewährleisten und sicher sowie möglichst ansteckungsfrei zu gestalten, fordert das Bündnis „Straßen für alle“ ein berlinweites Netz an temporärer Radinfrastruktur, mehr Platz für den Fußverkehr sowie Tempo 30 an Hauptstraßen. Hier findest Du unsere gemeinsame Presseerklärung von ADFC Berlin, Changing Cities, BUND Berlin, […]

Weiterlesen

Temporäre Radwege für sicheres Radeln in Corona-Zeiten

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektion hat sich der Verkehr in der Stadt deutlich verändert. Um sich nicht mit dem Corona-Virus zu infizieren, sollen Bus und Bahn möglichst gemieden werden. Der Radverkehr gewährleistet in diesen Tagen für viele die lebensnotwendige Mobilität auf dem Weg zur Arbeit, zum Lebensmitteleinkauf, zur Erhaltung der Gesundheit und Stärkung […]

Weiterlesen