Author Archives: Norbert

Geschützte Radfahrstreifen am Tempelhofer Damm – es geht voran!

Am Tempelhofer Damm werden nun endlich die geschützten Radfahrstreifen gebaut. Zunächst auf der Westseite, also Richtung stadtauswärts. Die Bauarbeiten ab Alt-Tempelhof haben schon begonnen und arbeiten sich nach Süden bis zur Ullsteinstrasse vor. Danach geht es in Richtung stadteinwärts wieder nach Norden. Zunächst wurden die Gullys saniert, die vorher sehr tief lagen. Nun sind sie […]

Weiterlesen

Pressemitteilung: Grundsteinlegung für Radweg am Tempelhofer Damm

Am Mittwoch, dem 3. November 2021 erfolgt um 16 Uhr am Rathaus Tempelhof die Grundsteinlegung für den geschützten Radweg. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg unterstützt die Feier des Bezirksamtes, mit der der Startschuss für die Bauarbeiten gegeben wird.Seit über vier Jahren kämpft das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg für einen geschützten Radweg am Tempelhofer Damm. Nun ist sie […]

Weiterlesen

Vierte Frühstücksdemo für sichere Radwege auf dem Tempelhofer Damm

Erneut gab es einen bösen Unfall am Tempelhofer Damm, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Das zeigt, wie dringend die schon vor drei Jahren von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossene Radspur dort gebraucht wird. Leider hakt es immer noch und die Umsetzung kommt nicht voran.  Damit sich das endlich ändert, gehen wir auch am Dienstag, dem […]

Weiterlesen

Blockiert die grüne Stadträtin die Verkehrswende? Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg kritisiert Planungsstillstand und fordert Pop-Up-Radweg auf dem Tempelhofer Damm

Berlin, 11. Mai 2020. In Friedrichshain-Kreuzberg ist es gelungen, innerhalb von vier Wochen auf 13 Kilometern Hauptverkehrsstraßen temporäre Radfahrstreifen (Pop-up-Radwege) zu planen und zu bauen. Das macht deutlich, was möglich ist, wenn die Verwaltung den Willen hat, etwas zu verändern. Nun fordert das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg (NFTS), in einem vergleichbar schnellen und effektiven Prozess die […]

Weiterlesen

Neu asphaltierter Radweg am Tempelhofer Damm

Verkehrswende im Schneckentempo – Bislang größtes Fahrradprojekt in Tempelhof-Schöneberg: neuer Asphalt für bereits bestehenden Radweg Als sich im Frühjahr 2017 das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg (NFTS) gründete, machte die Initiative einige Vorschläge zur schnellen Verbesserung der Radinfrastruktur. Einer der Vorschläge war die Ausbesserung des baufälligen Radweges am Tempelhofer Feld. Ganze zweieinhalb Jahre hat es nun bis […]

Weiterlesen

Beteiligungsverfahren für den Radweg Tempelhofer Damm geht in die nächste Runde

Aufgepasst! Ein wichtiger Termin für einen fahrradfreundlichen Tempelhofer Damm steht bevor: Die nächste öffentliche Ideenwerkstatt zum Umbau der Straße findet am 9. März 2019 statt. Die vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg angekündigte Veranstaltung wird von 10 bis 16 Uhr in der alten Zollgarage im ehemaligen Flughafen Tempelhof durchgeführt. (Bauteil F2 – Zugang über den „Ehrenhof“, links vom […]

Weiterlesen

Wann kommt die Radspur am Tempelhofer Damm?

Das fragen sich Viele, aber die Antwort ist leider nicht sehr erfreulich: es wird noch lange dauern. Allerdings sind erste zaghafte Schritte gemacht. Schon im Frühjahr 2017 hatten ja Aktive des Volksentscheid Fahrrad und der adfc-Stadtteilgruppe angefangen, ein Konzept für eine Radspur auf dem Tempelhofer Damm zu erarbeiten. Die gute Zusammenarbeit führte dann übrigens zur Gründung […]

Weiterlesen

Verkehrssenatorin Regine Günther: NOx-Messungen auf dem Tempelhofer Damm werden einer Radspur nicht im Weg stehen. Demonstration für schnelle Umsetzung.

Berlin, 8. März 2018. Am Sonntag, dem 11. März 2018 um 15 Uhr rufen Fahrradinitiativen an der Kreuzung Tempelhofer Damm/Alt Tempelhof zu einer Demonstration auf. Aktive des Netzwerks Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg werden dort 109 weiße Holzkreuze in Form eines Fahrrads niederlegen. Sie symbolisieren die seit 2008 in Berlin getöteten 109 Radfahrer. An der Kreuzung starb am […]

Weiterlesen

Sperrung für Radfahrer am Priesterweg

Der Radfernweg Berlin-Leipzig, eine der beliebtesten Pendlerstrecken aus Tempelhof und Steglitz, ist seit kurzem offenbar gesperrt. Die Schilder, die Radfahren im Hans-Baluschek-Park erlauben, sind entfernt worden, dafür prangt an der Rampe zum Parkeingang am S-Bahnhof Priesterweg nun ein Schild „Gehweg – Radfahrer bitte absteigen“. Klasse. Zwar reden alle davon, Berlin fahrradfreundlich gestalten zu wollen, die […]

Weiterlesen