Author Archives: stefanm

Demonstration vor der BVV am 16.11. 16.30 Uhr

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg demonstriert vor der nächsten BVV-Sitzung gegen die Verwässerung der Vorgaben für Fahrradstraßen. Anlass ist ein Antrag zur Friedenauer Handjerystraße. Dort soll in Kürze die erste Fahrradstraße in Tempelhof-Schöneberg entstehen. SPD, FDP, CDU und AfD fordern nun gemeinsam regelwidrige Umplanungen zugunsten von Autostellplätzen. Die Demonstration findet gemeinsam mit dem ADFC Schöneberg am […]

Weiterlesen

Fahrradstraße Handjerystraße: Grobe Missachtung des Mobilitätsgesetzes, Demonstration vor BVV-Sitzung

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg verurteilt SPD, CDU und FDP für ihren Umgang mit der geplanten Fahrradstraße in der Friedenauer Handjerystraße. Das Netzwerk kritisiert das gegenseitige Ausspielen der schwächeren Verkehrsteilnehmenden zum Schutz von Parkplätzen. Zugleich würden mit grotesken Behauptungen bindende Bestimmungen aus dem Mobilitätsgesetz und dem dazugehörigen Radverkehrsplan über den Haufen geworfen worden. Das Netzwerk wird […]

Weiterlesen

Ein Lastenrad verstellt den Gehweg

Bitten CDU und SPD um Verständnis für Behinderungen durch Lastenräder?

Fahrradfreundlich tun, aber Autos schützen – so geht keine Verkehrswende. Aber genau für diesen Weg entschied sich die Mehrheit im letzten Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung in Tempelhof-Schöneberg beim Thema Lastenradparken. Vor der endgültigen Beschlussfassung muss das aus unserer Sicht korrigiert werden. Was ist passiert? Eingebracht wurde von der SPD-Fraktion der Antrag 0287/XXI. Das Bezirksamt soll demnach […]

Weiterlesen

Familien-Fahrraddemo in Tempelhof: Gemeinsam für sichere Radwege!

Unter dem Motto „Uns gehört die Straße“ steigen am Sonntag, 15. Mai 2022 in Tempelhof Kinder und Familien gemeinsam aufs Rad, um sich für kinder- und fahrradfreundliche Verkehrswege einzusetzen. Die vom Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg organisierte Demonstration ist Teil des bundesweiten KidicalMass-Aktionswochenendes, in dessen Rahmen an über 180 Orten Deutschlands und in mehreren Berliner Bezirken Fahrraddemos […]

Weiterlesen

Radschnellverbindungen – wie weiter?

Vor inzwischen fünf Jahren haben etwa 107.000 Menschen in Berlin für die Verkehrswende in Berlin unterschrieben. Eine Kernforderung waren 100 Kilometer Radschnellwege, die in 10 Jahren zu errichten sind, und die es auch in das verabschiedete Mobilitätsgesetz geschafft haben. Was hat es damit auf sich und welche Routenvorschläge gibt es für Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf? Zunächst […]

Weiterlesen

Tempelhofer Damm für alle

Als Bürgerinitiative engagieren wir uns seit Jahren für einen Tempelhofer Damm für alle. Inzwischen geben die Busspuren dort und auf dem Mariendorfer Damm seit kurzem einen ersten Vorgeschmack auf das, was dauerhaft im Herzen von Tempelhof und Mariendorf langfristig passieren wird: Bisherige Parkplätze werden zu Radwegen. Auf Flugblättern wird dagegen polemisiert und von „Vernichtung“ gesprochen. Weil Polemik aber nicht weiterhilft, folgt hier eine sachliche Einordnung des Geschehens.

Weiterlesen

Unfallkarte für Tempelhofer Damm veröffentlicht, Demo für sichere Radwege am 14.3.

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg hat eine Karte der Unfälle auf dem Tempelhofer Damm mit Fahrradbeteiligung veröffentlicht. In den drei Jahren zwischen Oktober 2017 und September 2020 wurden 31 Unfälle polizeilich erfasst. 20 Personen wurden leicht, eine Person schwer verletzt. Damit diese Gefahren endlich beseitigt werden, ruft das Netzwerk zu einer Demonstration für sichere Radwege vor […]

Weiterlesen

Verkehrssicherheit und Bürgerbeteiligung ernst nehmen statt populistische Verantwortungslosigkeit

Berlin, 05.02.2021. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg kritisiert die CDU Fraktion Tempelhof-Schöneberg für gefährliches Auspuffdenken. Die Ablehnung von Radwegen ignoriere die erhebliche Unfallgefahr. Das Netzwerk erinnert die CDU an ihr gegenteiliges Abstimmungsverhalten vor drei Jahren und fordert Respekt für Beteiligungsprozesse ein. Die CDU-Fraktion sah in einer Pressemitteilung vom 1. Februar keine Notwendigkeit für sichere Radwege am […]

Weiterlesen

Verantwortung übernehmen statt Autopopulismus verbreiten

Unsere Antwort auf die CDU-Fraktion in Tempelhof-Schöneberg Sehr geehrter Herr Dittmar, sehr geehrte CDU-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg, mit sehr großer Verwunderung haben wir Ihre Pressemitteilung vom 01.02.2021 zur Kenntnis genommen. Deshalb bitten wir Sie um Aufklärung zu den folgenden Fragen: Wie soll im Ist-Zustand mit den beiden schmalen Gehwegen, den sechs Spuren für Autos […]

Weiterlesen

Geschützte Radwege am Tempelhofer Damm bis Sommer 2021 umsetzen

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg drängt auf die zügige Umsetzung geschützter Radverkehrsanlagen am Tempelhofer Damm. Bei einer Onlineveranstaltung zur geplanten Neugestaltung des Tempelhofer Damms wurde endlich ein konkreter Zeitplan öffentlich vorgestellt.  Im Herzen Tempelhofs, auf der Bundesstraße 96 zwischen Alt-Tempelhof und der Ullsteinstraße sollen 2 m breite, geschützte Radverkehrsanlagen entstehen.Bei der Online-Informationsveranstaltung des Bezirksamts.am 4. November […]

Weiterlesen